Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Baseball: (Stuttgart Reds Baseball & Softball im TV Cannstatt 1846 e.V.)
 
Regionalliga: Split zum Saisonauftakt

Dabei hatten sich die Stuttgarter bis ins sechste Inning des zweiten Durchgangs schon einen komfortablen 12:7 Vorsprung erarbeiten können – doch wie so oft im Baseball reichte ein Fünf-Punkte-Vorsprung nicht aus, um den Sieg nach Hause zu bringen. Dennoch konnten die Reds mit erhobenem Haupt nach Hause fahren, gelang doch gleich zu Beginn der Saison gegen einen vermeintlichen Titelaspiranten beinahe der Doppelsieg.

Spiel 1

Im ersten Spiel konnten beide Mannschaften jeweils neun Hits verbuchen, wovon acht auf das Konto von Starting-Pitcher Sebastian Bach gingen, der sich über fünf solide Innings den ersten "Win" der Saison sicherte. Die Reds waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und die effektivere zugleich – während die Memmelsdorfer aus ihren Hits nur fünf Runs produzierten, konnten die Stuttgarter vor allem im fünften Inning noch einmal entscheidend punkten und mit drei Zählern in Führung gehen. Diesen Vorsprung gaben sie bis zum Ende der Partie nicht mehr ab.

Spiel 2

In Spiel zwei sah es nach einem frühen 2:6-Rückstand zunächst nach einer klaren Sache für die heimischen Barons aus. Doch die Stuttgarter reagierten schnell und wechselten Relief Pitcher Michael Antczak ein, der die Memmelsdorfer Offense über die folgenden vier Innings relativ gut in Schach halten konnte und die Reds dank starker Offense sogar 12:7 in Führung gingen. Nach drei abgegeben Base-Hits in Folge und Bases loaded im sechsten Inning reagierte Coach Marco Leicht erneut und brachte noch einmal Relief Pitcher Bücheler zum Einsatz. Doch auch er konnte dem Offensivdrang der Barons nicht standhalten und musste nach einer nervenaufreibenden Schlussphase mit dem "Loss" vom Mound gehen.

Erfolgreichste Schlagmänner des Tages waren Catcher Moritz Löns mit insgesamt drei Singles, einem Double und vier Runs, sowie Third Baseman Ruben Kratky und Shortstop Gonzalo Rivera mit jeweils drei Hits und drei Runs.

Als nächster Gegner stehen die Haar Disciples auf dem Programm, die am ersten Spieltag der Regionalliga Süd-Ost beide Spiele gegen die Gröbenzell Bandits verloren. Der Double-Header findet am Samstag, den 3. Mai auswärts in Haar (bei München) statt.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 16904 mal abgerufen!
Autor: chha
Artikel vom 22.04.2008, 01:53 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2068671 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Gegen wen verlor Bayern München im Endspiel um die Champions League 1999 erst in allerletzter Sekunde mit 2:1?
Real Madrid
AC Mailand
Manchester United
Borussia Dortmund
  Das Aktuelle Zitat
Uwe Fuchs
(auf die Frage, ob die Nationalmannschaft ein Thema sei:) Im Moment nicht. Yeboah und Chapuisat sind besser drauf.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018