Artikelausdruck von Freestyle Stuttgart


Basketball:
(EnBW Ludwigsburg)

John Bowler ist Ludwigsburgs neuer Mann unter dem Korb

 
Nachdem mit Jerry Green der verlängerte Arm von Head Coach Markus Jochum gefunden ist, wurde mit John Bowler nun die wichtige Centerposition besetzt. Der 204 cm große Bowler ist in der Beko Basketball Bundesliga kein Unbekannter. Seit 2006 ging der 26-jährige Center für die Telekom Baskets Bonn auf Punktejagd und reifte dort vom BBL-Frischling zum Teamleader und Publikumsliebling. John Bowler unterschrieb gestern in Ludwigsburg einen Vertrag für die kommende Spielzeit mit Option auf eine weitere Saison.
„John ist ein absoluter Kämpfertyp der sich voll ins Teamspiel integriert“, so der Ludwigsburger Head Coach Markus Jochum über seinen neuen Mann unter dem Korb. Der in Chicago aufgewachsene Bowler stand von 2002 bis 2006 für die Eastern-Michigan-University unter dem Brett. Hier erzielte er in seinem Abschlussjahr durchschnittlich 20,1 Punkte und holte 10,8 Rebounds. Mit 22 Jahren kam er dann nach Deutschland und spielte vier Jahre lang für die Telekom Baskets Bonn. Nach seiner erfolgreichsten Saison 2007/2008, in der Bowler auf durchschnittlich 12,1 Punkte und 5,3 Rebounds kam, wurde der sympathische Center zum „Most likeable Player“ der Beko BBL gekürt und stand mit seinem Team im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Während der Saison 2008/2009 erreichte Bowler mit den Bonnern erneut das Finale um die Deutsche Meisterschaft, stand im Finale des Top Fours und sammelte in der EuroChallenge internationale Erfahrung. Die vergangene Saison warf ihn ein Muskelfaserriss in der Wade zurück und seine Einsatzzeit reduzierte sich auf 15 Minuten. In insgesamt 27 Spielen erzielte Bowler durchschnittlich 7,7 Punkte und holte 3,5 Rebounds. Bowler bringt jede Menge Playoff-Erfahrung mit in die Barockstadt. In den vergangenen vier Spielzeiten absolvierte er insgesamt 29 Playoffspiele und bestätigte damit seinen Ruf als echten Gewinnertypen. „Ich spiele Basketball um zu gewinnen, dafür werde ich auch in Ludwigsburg alles geben. Ich freue mich sehr eine neue Heimat in der Beko BBL gefunden zu haben“, so Bowler. Der Verein und die Fans heißen John und seine Frau in Ludwigsburg herzlich Willkommen.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 22.07.2010, 09:54 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003