Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Judo: (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
 
Judo - Nordwürttembergische Meisterschaften

Flein/Leutenbach..ako..
05.10.03.....

In Flein wurden die Nordwürttembergischen Judo-Meisterschaften der Altersklasse U 13, gleichzeitig ein Qualifikationsturnier für die Landesmeisterschaften, ausgetragen. Seiner Favoritenrolle gerecht wurde hierbei Carsten Kopp (42 kg. / TSG Backnang), der nach einem Freilos, erst in Runde zwei mit einem schnellen Ippon-Sieg gegen Mario Santostasi (SV Böblingen) ins Geschehen eingriff. Zwei weitere vorzeitige Siege brachten Ihn verdient ins Finale. Dort wartete mit Felix Kurz, aus dem Nachwuchskader des Bundesligisten KSV Esslingen, bereits ein alter Bekannter auf Ihn, mit dem er schon so manches Finale auskämpfte. Beide Judokas wurden vor Wochenfrist überlegene Meister in Ihren Bezirken und standen sich somit zurecht im Finale der Nordwürttembergischen Meisterschaften gegenüber. Schon mit dem „Anpfiff“ ging es gleich zur „Sache“ und es entwickelte sich eine Begegnung auf hohem Niveau. Dabei hatte der junge Leutenbacher bereits in der ersten Minute eine „Schrecksekunde“ zu überstehen, als er sich eine schmerzhafte Fingerprellung an der rechten Hand zuzog. Trotz diesen Handicaps kämpfte er weiter, als er plötzlich einen "Tani-Otoshi" aus dem Hut "zauberte" und den Esslinger damit vorzeitig besiegen konnte.
Eilig hatte es Claus Kopp (TSG Backnang) in der 32 kg.-Gewichtsklasse. Mit Blitzsiegen gegen David Dornisch (TSV Eltringen) und Sven Baumgärtner (TV Flein) erreichte er souverän das Halbfinale gegen Lukas Bühler (Spfr. Affalterbach). Mit einer Haltetechnik besiegte er auch Bühler vorzeitig und traf im Finalkampf auf Teamkollege Janek Günther (TSG Backnang), den er bei den Bezirksmeisterschaften noch klar besiegen konnte. Nach einer bis dahin tadellosen Turnierleistung brachte er sich gegen den passiv eingestellten Günther jedoch selbst um den verdienten Lohn. In einer zerfahrenen Begegnung agierte er viel zu verhalten, wobei es keinem der beiden Kämpfer gelang, während der regulären Kampfzeit eine Wertung zu erzielen. In der Verlängerung ging der Kampf unglücklich per „Golden Score“ verloren.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 5853 mal abgerufen!
Autor: axko
Artikel vom 07.10.2003, 13:11 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 10.02. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Ringen: Landestitel für Carsten Kopp (VfL Winterbach)
- 03.12. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Judo - Carsten Kopp gewinnt auch Kappelbergturnier in Fellbach
- 18.11. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Judo: Baden-Württembergische Meisterschaften U 13 in Hockenheim
- 30.09. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Erneuter Doppelsieg für Leutenbacher Kopp-Brüder
  Gewinnspiel
Wie lange dauert eine eine Halbzeit beim Handball?

20 Minuten
30 Minuten
10 Minuten
25 Minuten
  Das Aktuelle Zitat
Winfried Schäfer
Das ist zwar Gequatsche, aber es bewahrheitet sich immer wieder: Es gibt einen Gott im Fußball!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018