Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Judo: (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
 
Kein Glück für Carsten Kopp

Leinfelden/Leutenbach...ako...04.05.2003..... Zu einer regelrechten Judo-Großveranstaltung hat sich der Fildercup in Leinfelden (bei Stuttgart) entwickelt. Allein in der Gewichtsklasse bis 42 kg. kämpften 45 Judokas aus dem Südweststaat um den Sieg. Mit einem Freilos in Runde eins gestartet, mußte Carsten Kopp (TSG Backnang) sein Können erst in der zweiten Runde unter Beweis stellen. Anpiff - kurzes Abtasten - und Rums - nach wenigen Sekunden war der erste Ippon-Sieg über Michael Ruder (TSG Leonberg) unter Dach und Fach. Souverän auch der zweite Auftritt des Leutenbachers: Gegner Marco Eickhoff (JZ Heubach) war auch hier ohne Chance und unterlag nach einem sehenswerten Hüftwurf. Im Viertelfinale wartete mit Jakob Rempel (JV Nürtingen) der erste Prüfstein auf Kopp. Dennoch war der dritte Ippon-Sieg in Folge nie in Frage gestellt. Dramatik pur im Halbfinale: Obwohl der TSG-Judoka den Baden-Württembergischen Vizemeister Julian Kolein (JC Ettlingen) stets unter Kontrolle hatte, verstand es der Ettlinger geschickt sich dem Kampf zu entziehen und keine Wertung zuzulassen. Hier versäumten es die Kampfrichter eine Verwarnung wegen Passivität auszusprechen. Nach der regulären und punktlosen Kampfzeit entschied leider nicht - wie sonst üblich - der Kampfrichter, sondern die Verlängerung über Sieg oder Niederlage. Pech für Kopp, dass er gerade hier das einzigste "Pünktchen" (Koka) im gesamten Turnierverlauf abgeben mußte und das Finale aufgrund der "Golden-Score"- Regelung nur denkbar knapp verpasste. Keinerlei Probleme bereitete Kopp das abschließende kleine Finale mehr. Mit seinem vierten vorzeitigen Sieg sicherte er sich über Manuel Schwärzler (JJV Friedrichshafen überlegen den Sprung aufs Podest.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6366 mal abgerufen!
Autor: axko
Artikel vom 05.05.2003, 15:14 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.11. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Carsten Kopp gewinnt Großen Preis der Stadt Karlsruhe
- 21.10. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Judo - Landesmeisterschaften
- 22.09. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Kopp-Brüder im Gleichschritt zum Titelgewinn!
- 05.08. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Ein Leutenbacher im Olympiastützpunkt
- 13.07. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Landestitel für Christian Kopp
- 20.04. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Titel für Carsten Kopp in München
- 14.04. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
12. Internationales Max-Langeneckert-Gedächtnisturnier in Urloffen
- 31.03. (Gebrueder Kopp - Judo & Ringen)
Judo - Bundesoffener Dax-Pokal in Veitshöchheim / Bayern
  Gewinnspiel
Welche Mannschaft trägt ihre Heimspiele im Müngersdorfer Stadion aus?

Hamburger SV
TSV 1860 München
1. FC Köln
Borussia Dortmund
  Das Aktuelle Zitat
Stefan Effenberg
Ich lass mir das nicht gefallen. Freunde der Sonne!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018