Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (EnBW Ludwigsburg)
 
JBBL-Team gewinnt internationales Osterturnier in Wien

Nach dem deutlichen Hinspielsieg in der Playoff-Serie gegen Speyer nutzte die JBBL-Mannschaft der BBA Ludwigsburg die freie Zeit in den Osterferien um beim internationalen Turnier in Wien an den Start zu gehen. Ohne die Nationalspieler Stefan Ilzhöfer und Robert Zinn, die sich beide auf Länderspielreise befanden, landeten die Schützlinge von Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz dabei den großen Coup und kehrten mit dem Turniersieg zurück in die Barockstadt. Dank einer sensationellen Mannschaftsleistung wurde im Finale das serbische Team von KK Nis deutlich mit 72:54 besiegt.

Kaum war der 72:46 Sieg im Viertelfinale gegen Speyer unter Dach und Fach, machten sich die JBBL’er der BBA Ludwigsburg bereits auf den Weg zum Osterturnier nach Wien. Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz musste zwar auf seine Nationalspieler Stefan Ilzhöfer und Robert Zinn verzichten, die Barockstädter gingen jedoch von Anfang an mit hohen Zielen in den Wettbewerb und konnten ihre Ambitionen prompt mit drei deutlichen Siegen in der Gruppenphase untermauern. In der KO-Runde konnte sich das BBA-Team dann souverän gegen Jicin (Tschechien) und Hannover durchsetzen, sodass man im Halbfinale auf das Team München Nord treffen sollte. Auch gegen die Bayern war die Kiersz-Truppe nicht zu stoppen und mit einem 59:45 Erfolg wurde im zweiten Jahr hintereinander das Endspielticket gebucht. Hier trafen die Ludwigsburger nun auf der großen Bühne der Stadthalle auf den KK Nis aus Serbien. Spannung bis zum Schluss war jedoch auch im Finale nicht zu erleben, zu stark präsentierten sich die Barockstädter in dieser Woche und so siegte das Team um Kapitän Tobias Heintzen am Ende deutlich mit 72:54.

Ungeschlagen marschierten die BBA’ler zum verdienten Turniersieg in Wien, die Barockstädter zeigen sich also mehr als bereit am kommenden Samstag (13.00 Uhr Rundsporthalle) den Einzug ins TOP4 perfekt zu machen. Im Rückspiel der Viertelfinalserie gegen Speyer hat Ludwigsburg ein Polster von 26 Punkten, auf Rechenspielchen will sich die Mannschaft von Trainer Cäsar Kiersz allerdings erst gar nicht erst einlassen. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel soll alles klar gemacht werden um am 14./15. Mai vor heimischem Publikum in der Rundsporthalle die Deutsche Meisterschaft anzupeilen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6135 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 26.04.2011, 09:40 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5501 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 02.05. (EnBW Ludwigsburg)
JBBL-Team zieht ins TOP4 ein
- 02.05. (EnBW Ludwigsburg)
NBBL-Playoffs: Paderborn und Urspring komplettieren TOP4
- 30.04. (EnBW Ludwigsburg)
JBBL-Playoffs: Entscheidungen am Sonntag
- 28.04. (EnBW Ludwigsburg)
EnBW Ludwigsburg blickt auf erfolgreiche Saison ohne Happy-End zurück
- 28.04. (EnBW Ludwigsburg)
JBBL-Team will TOP4-Ticket lösen
- 23.04. (EnBW Ludwigsburg)
Ludwigsburg verliert und beendet die Saison auf Platz 9
- 22.04. (EnBW Ludwigsburg)
Saisonfinale gegen Frankfurt: „Jeder Einzelne weiß um was es geht“
- 21.04. (EnBW Ludwigsburg)
EnBW und BG Ludwigsburg e.V. verlängern Engagement für die Basketball-Akademie (BBA)
  Gewinnspiel
Aus welchem Land stammt Martina Navratilova, die erfolgreichste Tennisspielerin der 80er Jahre?
Bulgarien
Tschechien
Rußland
Jugoslawien
  Das Aktuelle Zitat
Hans Krankl
Wir müssen gewinnen. Alles andere ist primär.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018