Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
 
Achtungserfolg des TTC Metabo Frickenhausen: 5:5 gegen Ochsenhausen

Einen Achtungserfolg gegen den Deutschen Pokalsieger, aber die Play-Off-Teilnahme rückt in immer weitere Ferne: Tischtennis-Bundesligist TTC Metabo Frickenhausen musste sich am Sonntag in der heimischen Sporthalle „Auf dem Berg“ gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen mit einem 5:5-Unentschieden begnügen. Vor 900 Zuschauern führten die Gastgeber bereits mit 5:3, doch im hinteren Paarkreuz gingen sie leer aus, so dass die Gäste – ohne ihre etatmäßige Nummer 3, den Russen Alexei Smirnov (Handverletzung) angetreten – noch einen Punkt mit nach Oberschwaben nehmen konnten. Das Hinspiel hatte Ochsenhausen noch mit 6:4 für sich entschieden.

„Wenn man gegen Ochsenhausen mit 5:3 führt, muss man auch gewinnen“, kommentierte Rolf Wohlhaupter-Hermann, der Präsident des TTC Metabo, das Ergebnis. Und Manager Christoph Reuhl, der sich zum 36. Geburtstag eigentlich einen Sieg gewünscht hatte, ergänzte: „Ein Remis gegen die Tischtennisfreunde ist aller Ehren wert, aber...“ Beide haben freilich ihren Optimismus noch nicht verloren: „So lange die Play-Off-Teilnahme rechnerisch möglich ist, glauben wir daran. Enttäuscht sind wir vom hinteren Paarkreuz, das heute den Sack hätte zumachen können.“

Brüderlich teilten sich die beiden Derby-Rivalen in den Doppeln die Punkte. Für die Gastgeber gewannen Torben Wosik und Chul Seung Lee mit 11:9 (nach 5:9-Rückstand!), 11:4, 11:9 gegen den ehemaligen Frickenhausener Dmitrij Mazunov und Constantin Cioti, aber weil Jens Lundquist und Finn-Peter Tugwell am Nebentisch ebenfalls in drei Sätzen Chih-Yuan Chuang und Adrian Crisan 8:11, 10:12, 10:12 unterlagen, ging es mit einem 1:1-Zwischenstand in die Einzel.

Hier setzte sich das gegenseitige Geben und Nehmen fort. Jens Lundquist, vor dem Spiel für seine Bronzemedaille mit Schweden bei der Mannschafts-WM geehrt, setzte sich gegen Adrian Crisan in fünf Sätzen durch und bewies dabei einmal mehr seinen unbändigen Kampfgeist – nach dem 7:11 holte er den zweiten Satz mit 11:3 und den dritten nach einem 7:10.-Rückstand mit 12:10! Der Rumäne glich mit dem 11:5 aus, aber im Entscheidungssatz dominierte wieder Lundquist: 11:7 und das 2:2 für Frickenhausen, weil zuvor Torben Wosik sich gegen Chuang zwar achtbar schlug und nur knapp einen fünften Satz verpasste, aber letztlich doch mit 7:11, 4:11, 13:11 und 9:11 unterlegen war.

Routine gegen jugendlichen Schwung, Chul Seung Lee (31) gegen 20-jährigen Constantion Cioti – diese Partie war so richtig nach dem Geschmack der Zuschauer. Packende Ballwechsel und Spannung bis zum letzten Punkt präsentierten die beiden Akteure, und am Ende konnte der Südkoreaner nach einem Zwei-Satz-Rückstand mit 10:12, 5:11, 11:9, 11:6, 11:9 den dritten Zähler für die Hausherren sicherstellen. Damit lautete der Pausenstand 3:3, weil Finn-Peter Tugwell gegen „Dima“ Mazunov zwar den ersten Durchgang mit 11:8 für sich entscheiden konnte, anschließend jedoch etwas ohne Fortune agierte und 5:11, 5:11, 9:11 unterlag.

Sensationell verliefen dann die beiden Spitzenspiele nach der Pause. Zunächst brachte Torben Wosik den TTC Metabo mit 4:3 in Front, als der frischgebackene Mannschafts-Vize-Weltmeister – der ebenfalls vom TTC Metabo geehrt wurde – Adrian Crisan mit einem deutlichen 3:0 (11:5, 11:9, 11:6) abfertigte. Dem Rumänen gelang nicht viel, was aber auch an der dominierenden Spielweise des 30-jährigen Deutschen lag. Noch begeisterter feierten die Fans Jens Lundquist, mit dessen 3:1-Sieg über Chuang wohl nicht einmal die größten Optimisten gerechnet hätten. 9:11, 11, 11:6 und 11:2 gewann der Schwede, der im dritten Satz den Wiederstand des Taiwanesen brach und ihn im vierten Durchgang mit 11:2 geradezu von der Platte fegte.

Doch das hintere Paarkreuz konnte die glänzende Vorlage der beiden Spitzenleute nicht nutzen, denn sowohl Lee als auch Tugwell verloren. Tugwell hatte beim 10:12, 4:11, 8:11 gegen Cioti eigentlich keine reelle Chance, während Lee gegen Mazunov einen fünften Satz verdient gehabt hätte, letztlich jedoch 7:11, 7:11, 14:12, 8:11 scheiterte.
Nun folgt wieder eine dreiwöchige Spielpause, ehe am Ostermontag, 12. April, das nächste Derby in der Bundesliga ansteht – dann empfängt der TTC Metabo Frickenhausen in der Sporthalle „Auf dem Berg“ den SV Weru Plüderhausen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 20538 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 22.03.2004, 10:54 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.06. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
Die Halbfinal-Hinspiele: Frickenhausen und Grenzau rücken dem Finale näher
- 30.05. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
Der Topfavorit und der Titelverteidiger stehen vor dem Aus
- 19.04. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
Frickenhausen beschließt die Saison in Grenzau
- 13.04. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
„Mozart“ beim Derby im Neuffener Tal
- 13.04. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
Überraschung nur im hinteren Paarkreuz
- 05.04. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
TTC Metabo Frickenhausen: Sieg gegen Rekordmeister Düsseldorf unbedingt nötig
- 15.03. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
TTC Metabo Frickenhausen: Der Tabellenzweite Ochsenhausen kommt zum Derby
- 11.02. (TTC metabo Frickenhausen e.V.)
Nach 5:3 nur Unentschieden –Frickenhausen verschenkt Punkt gegen Gönnern
  Gewinnspiel
Wie viele Punkte gibt es für einen Touchdown beim American Football?
10
4
6
8
  Das Aktuelle Zitat
Fritze Langner, 1966
Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018