Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Reitsport: (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
ÜBERHOLTE VORSCHRIFTEN GEFÄHRDEN DEN REITER

Heiner Natschak, Polizeikommissar bei der Reiterstaffel München, mahnte, bestimmte Sicherheitsregeln einzuhalten. Er erläuterte dabei zur Überraschung vieler Wander-reiter, dass Pferde im Straßenverkehr nur mit Trensenzäumung zu führen seien, was besonders auf Handpferde zutreffe. Streng genommen dürfte niemand ein Pferd an der Hand über die Straße führen – zur Weide, zum Decken, oder zum Hufschmied oder Tierarzt – ohne Trensenzäumung! Schuld- und Haftungsfragen seien kompliziert, der Reiter müsse damit rechnen, in Mitschuld und Haftung genommen zu werden. Berührt

davon seien deshalb auch Versicherungsfragen. Deutlich wurde, dass die Straßenverkehrsordnung noch Regeln enthalte, die aus der Zeit der Gespanne und Droschken stammten: „Eigentlich müssten die Regeln für Reiter in der StVO überarbeitet werden. Im Moment gefährden diese teilweise überholten Vorschriften die Reiter als Verkehrsteilnehmer“, sagte Natschak, der nicht nur dienstlich, sondern auch seit über 30 Jahren aktiver Reiter ist.

„Nicht alles, was die Reiter im Gelände tun, wird ein Umweltschaden, sondern eher ein Imageschaden!“ Brigitte Anklym, Journalistin aus Ralingen, Breitensportbeauftragte des Pferdesportverbandes Rheinland-Nassau, mahnte: Zu viele Interessen träfen in der Natur aufeinander. Es gehe deshalb nicht ohne Regeln. Umweltbeeinträchtigung hänge vom disziplinierten Verhalten der Reiter ab. Wanderreiter müssten Kenntnisse über Pflanzen und Wildtiere, über Reitregeln und Naturschutz besitzen und Rücksicht nehmen.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6333 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 27.10.2004, 13:20 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 30.03. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
MITGLIEDERSCHWUND IM PFERDESPORT
- 30.03. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
Berufsbild Pferdewirt ändert sich
- 30.03. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
Trainingskontrollen ab 1. April 2011
- 27.10. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
WORKSHOPS LEGTEN GUTE BASIS
- 27.10. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
1. EUROPÄISCHES WANDERREITSYMPOSIUM
- 28.09. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
ERLEBNISWELT WANDERREITEN
- 28.09. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
NEUERSCHEINUNG: OLYMPIA DER REITER – ATHEN 2004
- 28.09. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
BUNDESCHAMPIONATE: CHAMPIONS KOMMEN AUS BADEN-WÜRTTEMBERG
  Gewinnspiel
Wie viele Spieler hat eine Mannschaft samt Torwart auf dem Eis?
4
5
6
7
  Das Aktuelle Zitat
Toni Polster
Für mich gibt es nur "entweder-oder". Also entweder voll oder ganz.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018