Die Vereinssportseiten für Stuttgart [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Basketball
Fußball
Handball
Turnen
American Football
Lacrosse
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Reitsport: (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
6. Elitepreis-Baden Württemberg: Affalterbach erstmals International:

AFFALTERBACH. Der Elitepreis von Affalterbach (31. Oktober – 2. November 2003) ist als Top-Ereignis in Baden-Württemberg der rechte Einstieg in das Saisonende in der Stuttgarter Schleyerhalle beim German Masters (19.-23. November 2003). Die Reitanlage der Familie von Hans Werner Aufrecht bietet für den Elitepreis zum sechsten Mal den Rahmen für ein Turnier, das Aufrecht vor sechs Jahren selbst kreiert hatte. Seither wurde das Turnier zu einem Treffpunkt der besten Reiterinnen und Reiter Deutschlands und zahlreicher internationaler Sportler. Gleichzeitig verquickt der Hausherr sein Turnier meist mit kulturellem Augenschmaus, der dem Ereignis den Charakter eines „Events“ verleiht. Für die sportliche Qualität sorgt Gotthilf Riexinger aus Reutlingen. Wer, wenn nicht er, könnte aus einem Reitturnier ein Reit-Ereignis machen? Und so präsentiert sich auch das Programm mit höchst Anspruchsvollem: Acht Springwettbewerbe der Extraklasse sind ausgeschrieben. Der Elitepreis Baden-Württemberg ist mit stolzen 40 000 Euro dotiert. Die 15 Teilnehmer, unter ihnen stehen Lars Nieberg aus Homberg/Ohm und der Schweizer Markus Fuchs bereits fest, müssen sich bei einem vorgeschalteten Springen qualifizieren, bei dem es noch um 10 000 Euro geht. Beim Springprogramm, das als CSI angemeldet wurde, werden bis zu 14 ausländische Sportler an den Start gehen. Zudem dürfen Reiter des Champio-natskaders der FN melden. Diese Gruppe wird auf maximal 13 Reiter aufgefüllt durch den Bundestrainer, der etliche Reiter benennen wird. Auch der Landes-trainer/Springen, Karl-Heinz Streng, darf vier Reiter aus seinem Kader nach Affalterbach entsenden. Vier weitere Reiter lädt der Hausherr selbst ein, dazu zwei Junioren/Junge Reiter, die deren Bundestrainer bestimmt. Jeder Reiter darf maximal drei Pferde melden. An dem ausgeklügelten Zahlenspiel sieht man, dass die Starterfelder der Springprüfungen gezielt klein gehalten werden. Können statt Masse zählt also in Affalterbach. Über 100 000 Euro liegen für die Springreiter im Preisgeldtopf bereit.

In der Dressur gilt auch das Prinzip: Weniger ist mehr. Deshalb sind für die sechs Dressurwettbewerbe von Klasse S bis Grand Prix Special die Starterfelder „handverlesen“. Startberechtigt im Grand Prix und Grand Prix Special sind die drei Punktbesten der Baden-Württembergischen Meisterschaft 2003 – unter ihnen Lone

Jörgensen, die EM-Siebte aus Korntal-Münchingen, und Martin Schaudt, DM-Dritter und Landesmeister aus Onstmettingen. Dazu kommen drei Reiter, die der Veranstalter einlädt, die Mitglieder des Championatskaders der FN und des Bundes-B-Kaders. Insgesamt allerdings werden nur 16 Meldungen zugelassen. Zwei weitere Wettbewerbe (Dressur Klasse S und Grand Prix) sind für zwölf Junioren und Junge Reiter reserviert; sie benötigen aber eine Startgenehmigung des Bundestrainers. Zwei Wettbewerbe sind offen für die Mitglieder des offiziell veranstaltenden Vereins Schmiedeäcker, die Finalisten der Landesmeisterschaft der Jungen Reiter 2003 und für zwei persönlich eingeladene Reiter. Insgesamt werden neun Starter zugelassen.


Der vorläufige Terminplan:
Freitag, 31. Oktober
Junge Reiter Dressurprüfung Kl. S Piaff - Förderpreis
Einlaufspringen Klasse S*
Zeitspringen Klasse S**, 1. Qualifikation

Samtstag, 1. November
Junge Reiter, Dressurprüfung Kl. S Piaff - Förderpreis, Sonderaufgabe Grand Prix
Kombiniertes Springen Kl. S*
Springen Kl. S mit Stechen **
Punktespringen Kl. S*

Sonntag, 2. November
ELITEPREIS BADEN-WÜRTTEMBERG 2003 Umlauf und Siegerrunde Grand Prix Special


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 4039 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 24.09.2003, 08:43 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 30.03. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
MITGLIEDERSCHWUND IM PFERDESPORT
- 30.03. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
Berufsbild Pferdewirt ändert sich
- 30.03. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
Trainingskontrollen ab 1. April 2011
- 27.10. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
WORKSHOPS LEGTEN GUTE BASIS
- 27.10. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
ÜBERHOLTE VORSCHRIFTEN GEFÄHRDEN DEN REITER
- 27.10. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
1. EUROPÄISCHES WANDERREITSYMPOSIUM
- 28.09. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
ERLEBNISWELT WANDERREITEN
- 28.09. (Pferdesportverband Baden-Württemberg e. V.)
NEUERSCHEINUNG: OLYMPIA DER REITER – ATHEN 2004
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er so weit wie möglich abschlagen will?
Den Putter
Das 1er Holz
Den Driver
Das 1er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Olaf Thon
Wir spielen hinten Mann gegen Mann und ich spiel gegen den Mann.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018